Gott und den Jubilarinnen DANKE für 50, 60, 65 und 70 Jahre Treue als Vinzentinerin

07.05.2018

Am 05. und 06. Mai fanden sich neun Schwestern im Mutterhaus in Fulda zur gemeinsamen Professfeier ein. In gewohnter Weise wurde mit einer festlichen Kaffeetafel begonnen. Daran schloss sich der Rückblick über den Berufungsweg an. Meditative Elemente und interessante Fotos aus den zurückliegenden Jahren unterstützten den Erinnerungsweg. Mit einem schmackhaften Abendessen endete der Tag.

Am nächsten Tag war dann Gelegenheit zu persönlichen Begegnungen.

Den festlichen Dankgottesdienst am Folgetag feierte Herr Superior Dr. Kurzschenkel unterstützt mit musikalischer Umrahmung durch den Chor des Mutterhauses mit den Jubilarinnen und der Mutterhausgemeinschaft.

Anschließend folgte die Gratulation, die durch Instrumentalklänge mit Klavier, Querflöte und Panflöte und einem Anspiel, passend zum Thema „Bleibt in meiner Liebe“, einen festlichen Rahmen bot. In einer Ansprache mit Würdigung des Berufungsweges über viele Jahre Treue in unserer Kongregation wurde den Schwestern herzlich für ihr Wirken in der Gemeinschaft und vor allem für ihr Gebet gedankt. Das festliche Mittagsmahl sowie eine Dankandacht mit anschließender Kaffeetafel rundeten den Tag ab.

Mit liebevollen Dankesworten einer Jubilarin endete die Festlichkeit und alle Schwestern kehrten in ihre Konvente froh und zufrieden zurück.


Zurück