Gemeinsames Schwesternjubiläum im Mutterhaus

17.05.2019

Am 05 Mai trafen sich die Schwestern, die in diesem Jahr ein Professjubiläum feiern und denen es gesundheitlich möglich war, im Mutterhaus zur gemeinsamen Feier.

Im festlichen Hochamt betonte Geistlicher Beirat Professor Willmes ausgehend vom Sonntagsevangelium, dass wir auch heute Mut zum Glauben und Vertrauen haben können, weil Jesus zu uns steht, weil er in unserem Leben allgegenwärtig ist. Wie Petrus und die Apostel können auch wir den Mut haben, Gott mehr zu gehorchen als den Menschen. Dem Gottesdienst, der vom Schwesternchor unter Leitung von Sr. M. Rosalia und von Organistin Frau Monika Seifert gestaltet war, folgte eine kurze Feierstunde, in der Generaloberin Sr. Birgit den Jubilarinnen für ihren Dienst und ihr Zeugnis als Barmherzige Schwestern dankte. Unsere jüngeren Schwestern erfreuten mit einem biblischen Lesespiel. Als ganz besondere Freude zum Festtag tanzten unsere indischen Schwestern einen Lichttanz. Festlicher Gesang mit Gitarre und meditative Klänge der Panflöte begleiteten die Feier.

Zurück