Impressionen vom Vinzenzfest in Kassel

21.10.2020

Das Vinzenzfest fiel in diesem Jahr auf einen Sonntag. In der Kapelle des Gästehauses Sonnenhof war die Festtagsmesse auch gleichzeitig die letzte Sonntagsmesse, die in dieser Kapelle gefeiert wurde. Sr. Betty, die neue Konventsverantwortliche im Marienkrankenhaus hatte Sr. Kunigunde und Sr. Dominika zur Feier des Festes eingeladen. Mit einem köstlichen indischen Mittagessen begann die gemeinsame Feier. Die Zeit bis zum Kaffee verging im Gespräch miteinander wie im Flug. Nach der gemeinsam gestalteten Vesper fand um 17:00 Uhr der Festgottesdienst in der Krankenhauskapelle statt, in dem die indischen Schwestern auch ihre Gelübde erneuerten. Pfarrer Mario Kawollek sagte in seiner Predigt, dass er fasziniert vom heiligen Vinzenz sei, nachdem er ihn besser kennen gelernt hat. Besonders betonte er das Gottvertrauen, mit dem Vinzenz von Paul seinen Weg ging, immer gewiss, dass Gott ihn führt. Geschäftsführer Michael Schmidt und Mitglieder der Wertegruppe feierten den Gottesdienst zur Ehre des hl. Vinzenz dessen Charisma sie weitertragen und in Verbundenheit mit den Schwestern mit und waren auch in die Gestaltung eingebunden. Corona bedingt war das Einladen der Mitarbeitenden in diesem Jahr ausgesetzt. Frau Dr. Frömmel, ebenfalls Mitglied der Wertegruppe, begleitete die Gottesdienstbesucher an der Orgel, Sr. Dominika mit den sanften Tönen der Panflöte. Am gemeinsamen indischen Abendessen nahmen auch Pfarrer Kawollek und Geschäftsführer Schmidt teil. Am Montag, dem 28. September feierte die Kindertagesstätte St. Vinzenz in Kassel das Fest des hl. Vinzenz, gemeinsam mit Sr. Dominika.

Zurück