Nachweihnachtlicher Nachmittag mit ehemaligen Mitarbeitenden im Mutterhaus

15.01.2020

Groß war die Wiedersehensfreude bei vielen ehemaligen Mitarbeitenden als sie sich im großen Speiseraum im Mutterhaus trafen. Sie waren zu einem nachweihnachtlichen Treffen ins Mutterhaus, ihrer einstigen Wirkungsstätte, eingeladen und kamen sichtlich gerne. Nach der Begrüßung durch Sr. Birgit und einem kurzen spirituellen Impuls zum Jahresbeginn durch Sr. Dominika lud Sr. Philea zu einer reich gedeckten Kaffeetafel ein. Die Möglichkeit, einmal unter sich zu sein und Erinnerungen an längst vergangene Zeiten lebendig werden zu lassen, nutzten alle gerne. Natürlich war auch das Interesse groß zu erfahren, welche Veränderungen es durch die Stiftungsgründung und den Übergang der Einrichtungen in die Stiftung gegeben hat. Sr. Birgit schlug in einer anschaulichen Präsentation den Bogen von den Ordensheiligen, der Gründung der Kongregation über wichtige Eckpunkte der Geschichte bis hin zur Stiftungsgründung und der daraus resultierenden Veränderungen.

Die Zeit verging wie im Flug und alle waren sich einig, dass es ein sehr schöner Nachmittag der Begegnung miteinander war, dass man viel Zeit für das Gespräch miteinander hatte und auch der informative Teil sehr interessant war.

Zurück