Landesfördermittel für Alten- und Pflegeheim St. Elisabeth Marburg

07.01.2008

Bild

Staatssekretär Karl-Winfried Seif überreicht Bewilligungsbescheid über 3,712 Millionen Euro.

Mit einem Zuschuss in Höhe von 1,856 Millionen Euro und einem zins- und kostenfreien Darlehen in gleicher Höhe unterstützt das Land Hessen die Erweiterung und den Umbau des Alten- und Pflegeheims St. Elisabeth in Marburg. Einen entsprechenden Bewilligungsbescheid konnten nun die Generaloberin des Hauses der barmherzigen Schwestern vom hl. Vinzenz von Paul in Fulda -KdöR-, Sr. M. Rosalia Bagus, und Marburgs Oberbürgermeister Egon Vaupel von Staatssekretär Karl-Winfried Seif entgegen nehmen. Neben Staatssekretär Seif  und OB Vaupel begrüßte Sr. M. Rosalia zu der kleinen Feierstunde auch den Landtagsabgeordneten Frank Gotthardt (CDU) sowie mehrere Führungskräfte aus den beiden Marburger Heimen des Mutterhauses und der Zentralverwaltung in Fulda.

„Durch den Um- und Neubau in St. Elisabeth können die Plätze des ebenfalls vom gleichen Orden betriebenen Alten- und Pflegeheims St. Luise in den Neubau verlegt werden", sagte Seif. Der Staatssekretär freute sich besonders darüber, den Bewilligungsbescheid an eine Einrichtung übergeben zu können, die inmitten der Stadt Marburg liege. „Alten- und Pflegeheime gehören ins Zentrum", erklärte Seif, „da ist das Leben."

OB Vaupel dankte in seinem kurzen Grußwort dem Land Hessen für die finanzielle Unterstützung und wünschte den Pflegekräften, dass deren schwere Arbeit in einem nach dem Umbau dann modernen Anforderungen entsprechenden Heim leichter werde. „Dass nach dem Um- und Neubau in St. Elisabeth ein spezieller Bereich für dementiell erkrankte Menschen vorgehalten wird, freut mich besonders", so Vaupel abschließend. Dipl. Ing. Erich Schwarz, Leiter des Bau- und Liegenschaftsreferates im Mutterhaus Fulda, erläuterte den Gästen die aktuelle Planung und wies darauf hin, dass bereits in 1993 erste Kontakte zum Land Hessen im Zusammenhang mit der Förderung einer Baumaßnahme geknüpft worden waren.

Nach Abschluss der Maßnahme mit Neubau sowie Sanierung und Aufstockung des Altbaus werden im Alten- und Pflegeheim St. Elisabeth in der Lahnstraße dann insgesamt 77 moderne Pflegeplätze in Einzelzimmern zur Verfügung stehen.

Zurück