Kindermusical des Kinderhauses St. Luise war ein voller Erfolg

15.05.2011

Nach monatelanger Vorbereitung wurde das Kindermusical über das Leben der hl. Luise „Weil DU in unseren Herzen wohnst“ von den fast 80 Kindergartenkindern des Kinderhauses St. Luise mit einer phantasievollen Umsetzung auf der Bühne uraufgeführt. Die Namenspatronin des Kinderhauses St. Luise ist die heilige Luise von Marillac, deren Leben nun von den Kindern mit großer Begeisterung vor 380 Zuschauern im Kolpinghauses Fulda vorgespielt wurde.

Die Leiterin des Kinderhauses St. Luise, Sabine Anderka, hatte die vielen Gäste und Angehörigen der Kinder zu Beginn begrüßt und war kurz auf die Entstehungsgeschichte des Musicals eingegangen. Nahezu jedes der 80 Kinder im Alter von 3 – 6 Jahren sei bei der Aufführung eingebunden. Die Durchführung eines solchen Projektes sei aber nur mit einem starken Team möglich und so dankte sie schon vorab allen Kolleginnen und Kollegen herzlich für die gute Arbeit, die sie in den vergangenen Monaten mit den Kindern geleistet hatten.

Anschließend führten die Kinder dann in eindrucksvollen Kostümen, mit passenden Requisiten und vor einer ansprechend gestalteten Kulisse das Leben der heiligen Luise vor, deren Rolle gleich dreifach von den Kindern besetzt worden war. Es wurden Dialoge gesprochen, gesungen und getanzt. Beeindruckende Bühnenszenen, wie der Heiratsantrag ihres Mannes Antoine an Luise, der kecke Auftritt der „reichen Damen“ oder die Gründung der Ordensgemeinschaft, dargestellt durch die Einkleidung von zehn Mädchen, wechselten sich mit den schwungvollen Gesangsstücken des Kinderchores ab.

Das vollends begeisterte Publikum belohnte die Kinder am Ende der einstündigen Aufführung mit viel Applaus und Bravo-Rufen. Einige der Zuschauer konnten nicht vermeiden, sogar die eine oder andere Träne zu verdrücken, so herzergreifend hatten die Kinder das Leben der Heiligen nachgespielt. In einer kurzen Ansprache dankte Fuldas Oberbürgermeister Möller den Kindern und den Erzieherinnen und sprach ein großes Kompliment „für einen großartigen Nachmittag“ aus. Es sei ein ambitioniertes Projekt gewesen, das aber in ein wunderbares Gesamtkunstwerk gemündet sei, so der OB weiter. Dankesworte sprach auch die Vorsitzende des Elternbeirates Carolin Farnung, die gemeinsam mit der Vorsitzenden des Fördervereins Annette Licht einen Blumengruß an Sabine Anderka überreichte.

Überhaupt erst möglich gemacht hatte diese Aufführung eine Zusatzförderung der Stadt Fulda im Rahmen der speziellen Sprachförderung für Kinder mit schwierigem Sozialindex. Das Kindhaus St. Luise hatte sich mit einem Theaterprojekt beworben und nach einem Auswahlverfahren von der Stadt Fulda 10.000 € zur Durchführung des Projektes erhalten. Der Höhepunkt dieses Projektes war das selbst inszenierte Musical „Weil DU in unseren Herzen wohnst – Das Leben der heiligen Luise“.
 
Bereits einige Wochen vor der Aufführung waren von zwei kostümierten Hauptdarstellern des Musicals Bischof Algermissen, OB Möller, Bürgermeister Dr. Dippel und Stadtpfarrer Reith bei einer kurzen Stippvisite persönlich eingeladen worden.

Zurück